Auf und Ab der Zuckerrübe

Der Sommer 2018 ist Geschichte und bleibt Geschichte – Als eines der trockensten und heissesten Sommer seit Messbeginn in der Schweiz. Die Auswirkung des Klimawandels bereitet der Landwirtschaft Mühe. Selbst die Zuckerrübe, eine zähe und anpassungsfähige Zuckerpflanze, leidet. Längere Trockenperioden steckt eine Zuckerrübe im Normalfall locker weg, nicht aber wenn sich die Bedingungen stark verändern.

Fazit nach dem Hitzesommer 2018: Entweder ist die Qualität hervorragend oder miserabel, etwas dazwischen scheint es nicht zu geben. Dies bestätigt die Schweizer Zucker AG in Aarberg sowie zwei Landwirte mit unterschiedlichen Beispielen.