Ex-Star DJ nochmals vor Gericht

Christopher S. war einer der gefragtesten Leute in der schweizer Elektro-Szene. Im Jahr 2012 brennt in Ostermundigen eine Lagerhalle. Christopher S. verliert seine Plattensammlung. Kurz davor lies er seine Plattensammlung für rund 200’000 Franken versichern. Das Regionalgericht verurteilt den Ex-DJ zu einer
6-jährigen Freiheitsstrafe. Das Urteil lautet u.a Anstiftung zur Brandstiftung und versuchter Betrug. Christopher S. zieht das Urteil weiter. Prozessauftakt am Berner Obergericht.
 
Update: Das Obergericht hat Christopher S. zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt. 2 Jahre weniger als beim Urteil vom Regionalgericht.